Unser Werdegang

Wir sind eine kleine und familiäre KiTa und bereits nah an unserem zwanzigjährigen Bestehen.

 

Gegründet wurde die Kindertagesstätte im Jahr 2002 vom Elternverein Dietlikon (EVD) als Vereins-KiTa zu ihren anderen Ressorts unter dem Leitbild «dä familie z’lieb».

 

Über die Jahre haben wir uns von einer KiTa mit einer Gruppe zu einer Einrichtung mit zwei altersgemischten Gruppen sowie zu einem Ausbildungsbetrieb weiterentwickelt. Seit 2006 bilden wir jährlich mehrere Lernende aus und begleiten sie in ihrer dreijährigen Ausbildung. Auch unsere Praktikanten werden durch uns angeleitet und vertiefen ihr Wissen im fachlichen sowie im praktischen Bereich.

 

Wir, Daniela Müller-Leuzinger und Alexandra Blunier, sind in der KiTa fast seit Beginn an in verschiedenen Funktionen tätig.

 

Daniela Müller-Leuzinger startete ihren Werdegang 2004 als Gruppenleitung der Gruppe Froschkönig und unterstützte später in der Funktion als stellvertretende KiTa-Leiterin die damalige Leitung. Ab 2009 übernahm Daniela die gesamte Leitung. 2005 startete Alexandra Blunier ihre berufliche Biografie als Gruppenleitung bei den Tigerenten. Zeitgleich zu Danielas Start als Leitung übernahm sie die Stellvertretung der KiTa-Leitung und ab 2016 die Gesamt-Leitung, als Daniela Mutter wurde.

 

Ab Januar 2018 wagten wir den Schritt in die Selbständigkeit und übernahmen die KiTa Dietlikon, nun unter dem neuen Namen KiTa Pfiffikus GmbH. Alex nach wie vor als KiTa-Leitung und Daniela grösstenteils in der Administration.

 

An unserer beständigen Tätigkeit hier in Dietlikon schätzen wir sehr die dörfliche Lage mit vielen tollen Möglichkeiten in der Natur zu sein. Sei dies bei Spaziergängen und im weitläufigen KiTa Garten, beim Spielen, Sandmatschen und Bewegen. Auch am Dorfleben teilnehmen zu können, einen kleinen «Schwatz» im Spar zu halten, am Dorfmärt dabei zu sein und die anderen Marktstände zu besuchen oder beim Adventsfenster mitzumachen.

 

Wir freuen uns immer sehr, wenn ehemalige KiTa-Kinder uns besuchen, bei uns schnuppern (z.B. Zukunftstag) oder sich auf Spaziergängen ein Wiedersehen ergibt. Dann merken wir, wie die Zeit vergeht und dies nicht nur an unseren (Lach-) Falten, sondern auch, wenn wir von Familien und ehemaligen Kindern erzählt bekommen, dass die Volljährigkeit ansteht oder welchen Beruf man erlernen wird. Diese Verbundenheit nach all den Jahren, egal welche Zeitspanne, finden wir sehr schön zu spüren!

 


Alex. Blunier

Geschäftsinhaberin

Leitung KiTa

Daniela Müller-Leuzinger

Geschäftsinhaberin

Leitung Administration


Unser Team

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jessica Keller

Gruppenleitung

Arline Rodriguez

Lernende 2. Lehrjahr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bleonita Alijaj

Praktikantin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dzuli Elezi

Gruppenleitung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Adriana Gujer

Lernende 1. Lehrjahr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Elma Ramic

Lernende 3. Lehrjahr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Isabella Zimmermann

Miterzieherin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Souhila Ferkadij

Köchin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chiara D'Alberto

Praktikantin